Das Team Sunweb macht Fortschritte

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat das Team Sunweb bisher keinen bedeutenden Ruhm erlangt. Der Hauptgrund ist, dass sie noch ein junges Team sind, aber sie machen Fortschritte. In den letzten Jahren können wir das Team Sunweb Radtrikot bei großen Rennen oft sehen. Und am 8. dieses Monats nahmen sie am Paris-Nizza 2020 teil.

Das Rennen ist derzeit im Gange, aber es gibt einen Radfahrer, der viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Er ist Asbjørn Kragh Andersen vom Team Sunweb. Obwohl er erst 27 Jahre alt ist, überschattete seine Leistung in der vierten Etappe die Brillanz des Bora-Hansgrohe Radtrikot. Bora-Hansgrohe gilt als Favorit, um das Rennen zu gewinnen, und ihr Radfahrer Maximilian Schachmann ist derzeit Tabellenführer, doch Andersen schlug ihn in der vierten Etappe. Der Sieg ist für das Team Sunweb von großer Bedeutung.

Warum? Weil es ihr erster Saisonsieg ist. Es erfreut nicht nur Andersen, sondern inspiriert auch die übrigen Radfahrer des Team Sunweb. Im Interview nach dem Rennen sagte Andersen: ”Auf den Sieg habe ich mich gefreut. Ich kann nicht glauben, dass ich es getan habe, aber ich habe lange daran gearbeitet. Ich genieße den Moment . ”

0 kommentarer

Lämna ett svar

E-postadressen publiceras inte. Obligatoriska fält är märkta *